Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch
  • Design
-

Wenn Literatur auf Architektur trifft

Bibliotheken verzaubern meistens durch ihre Inhalte, die Bücher. Doch die Architektur einiger Gebäude ist so beeindruckend, dass Literatur fast nebensächlich wird. Drei neue, wegweisende Objekte.

 

Writers Library

Diese Bibliothek ist eine Kollaboration des aus Brooklyn stammenden Contemporary-Künstlers José Parlá und den Snøhetta Architekten. Sie ist so gestaltet, dass sie einerseits Intellektuelle zusammenbringt und andererseits eine Quelle für Wissen sein soll. Dafür sorgen Meeting Points, offen gestaltete Raumstrukturen sowie abgetrennte Ruhebereiche.

2012 zerstörte Hurrikan Sandy fast das gesamte Areal der Rockaway Community. Die dort 1968 erbaute Bibliothek wurde damals ein wichtiger Rückzugsort, denn sie blieb weitestgehend vom Sturm verschont. Hier wurde Essen verteilt, man unterstützte sich gegenseitig. Die Bibliothek wurde zu einem Symbol der Hoffnung. Genau diesen Zusammenhalt wollten Architekten und Künstler beibehalten.

Das bunte Glas reflektiert den Sonnenaufgang vor Long Islands Küste. Das Design zielt auf Transparenz und den Austausch miteinander. Das Gebäude wurde als eine Art Pyramide gestaltet. So spiegelt sich das hereinfallende Licht am Boden und man kann vom Inneren den Himmel sehen. Außerdem reflektiert das Licht im Raum und sorgt für besondere Licht- und Schattenspiele.

The Writer’s Library baut auf einem guten Nachbarschaftsverhältnis auf. Sie wurde so designt, dass sie Menschen zusammenbringt.

Visualisierung © Snøhetta & Doug and Wolf


Wo: Queens, New York // Amerika
Fertigstellung: Ende 2022
Architekten: Snøhetta

 

New Central Library

Die Public Library von Calgary ist die am meisten besuchte Bibliothek in Nordamerika. Mehr als die Hälfte der Einwohner besitzt eine Bibliothekskarte, ist also aktives Mitglied. Egal durch welchen der Eingänge sie kommen, sie sind immer sofort mitten im Geschehen. Die Bibliothek fungiert also als ein Portal, eine Brücke um sich zu vernetzen.

Die dynamische, dreifach verglaste Fassade ist hexagonal arrangiert. Diese Optik schafft eine offene, einladende Atmosphäre. Trotz aller Offenheit haben die Architekten zwei Bereiche kreiert, einen unter dem Namen Fun und den anderen unter Serious.

Die lebendigen Aktivitäten finden im unteren Bereich statt, während man sich in den oberen, spiralförmig angeordneten Räumen zurückziehen kann. Optisch ein absolutes Highlight.

Fotos © Michael Grimm


New Central Library
Wo: Calgary // Kanada
Fertigstellung: 2018
Architekten: Snøhetta

 

Wormhole Library

Wie ein Wurmloch, durch das man Zeit und Raum überwinden kann. So sehen die Architekten um Ma Yansong das Design der Wormhole Library an der chinesischen Küste Haikous.

Das kurvige, pavillonartige und sehr futuristisch anmutende Gebilde dient als multifunktionales Gebäude, in dem Menschen lesen, die Aussicht genießen, Open-Air-Performances besuchen und somit dem Stress des Alltags entfliehen können.

Alles vereint hinter schlichtem, weißen Beton. Die Decken, der Boden sowie die Wände bilden dabei eine Einheit. Unterschiedlich große Öffnungen schaffen zusätzlichen Raum und lassen natürliches Licht hinein.

Im Innenbereich gibt es zwei Bereiche: Einen mit knapp 7500 Quadratmetern, der Platz für 10.000 Bücher, ein Café und eine großzügige Terrasse bietet. Ein zusätzlicher, 300 Quadratmeter großer Bereich, bietet Platz für Fahrräder, öffentliche Toiletten und sogar Duschen.

Gebogene Schiebetüren und ausziehbare Glasvorhänge geben den Blick auf das Meer frei und sorgen für angenehme Luftzirkulation.

Fotos und Titelbild (c) MAD architects


Wormhole Library
Wo: Haikou // China
Fertigstellung: 2021
Architekten: MAD Architects

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Total im Trend: Tausendsassa Sweat-Fashion

Wo von Leisure die Rede ist, spielt das Trend-Material Sweat natürlich eine Hauptrolle.

Leichte Lieblingsmaterialien für heiße Tage

Wir zeigen Ihnen, welche Materialien mit einem natürlichen Frische-Effekt punkten.

Organizer`s Choice

Diese Top-6 Organisations-Apps für iOS und Android erleichtern den Alltag auf besondere Art und Weise.

Nach oben