Menü Nach oben
Menswear und Lifestyle mit Anspruch
  • Labels to watch
-

Boglioli – ein Gamechanger

Immer, wenn man denkt, alles sei erfunden und erreicht, tritt ein Gamechanger auf den Plan: Die italienische Marke Boglioli ist so einer und revolutionierte mit dem Boglioli-Sakko die Menswear.

 

Ein Sakko hat: Einen Körper, zwei Ärmel, Knöpfe, jede Menge Futter und Einlagen – Stopp! Die letzten beiden Faktoren kann man spätestens seit dem ersten Erfolg des Signature-Piece von Boglioli streichen: Denn die ursprünglichen Gründer, die Brüder Mario und Pier Luigi Boglioli, befreiten das Sakko nicht nur von all seinen Einlagen und Futtern, sie steckten es auch zum Stückfärben in eine Waschmaschine. Heraus kam, was niemand zuvor mit einem Sakko verbunden hatte: Ein angenehm zu tragendes Lieblingsstück, cool im Look und doch so edel. 

Erfindergeist
Weil eine Tüftler-Marke wie Bolglioli niemals still steht, sind die Innovationen in Serie gegangen: Keine Saison, in der Boglioli nicht mit einem revolutionären „trattamento“ überrascht. Dieser Erfindergeist ist die ganz grundsätzliche DNA der Marke – auch wenn die Gründer heute nicht mehr an Bord sind und die Ambitionen der Marke globaleren Anspruch haben. Wen wundert´s? Schließlich ist der lässige Boglioli-Stil ein Exportwunder – ob USA oder Japan, vor Bogliolis Kunst, aus einfachen Stoffen ganz außergewöhnliche Stücke mit unverwechselbarem Charakter zu machen, ist die ganze Welt beeindruckt. 

Tragewunder
Fest steht: Wer einmal ein Sakko von Boglioli getragen hat, kennt ihn, den Effekt der Marke: Weil man sich so fantastisch fühlt, bleibt das Sakko meist nicht lange allein: Jede Saison ein weiteres Schmuckstück von Boglioli? Ein naheliegender Gedanke.



Sakko Boglioli 659.–


Sakko Boglioli 679.–


Über die Marke:
Der Style von Boglioli ist neu, maskulin, innovativ und lässig. Die Brüder legen Wert auf eine kompromisslos hochwertige Fertigung. Das Familienunternehmen zählt zu den führenden Marken im Herrenmode-Segment. Hinter der luxuriösen, italienischen Marke stehen die drei Brüder Perluigi, Stefano und Mario Boglioli, die die klassische Herrenmode revolutionierten, indem sie Anzug und Sakko mt einer ganz neuen Lässigkeit interpretierten. Neben speziellen Waschungen und einem hohen Maß an Schnittkunst vereinen die Anzüge, Sakkos und Jacketts von Boglioli klassische Eleganz mit modischer Lässigkeit.

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Kunst aus dem 3D-Drucker

Zwei Männer fertigen Kunstobjekte aus Stoffen und Materialien, die normalerweise im Müll landen.

Leichte Jacke statt Overshirt

Der Frühling ist die Zeit, zu leichten Jacken zu greifen. Ein Männertraum von Moorer im Fokus.

Der Wow-Effekt im Mund

Mareike Hasenbeck ist Craftbier-Bloggerin und freie Journalistin. Welche Sorten man unbedingt probieren sollte, verrät sie im Interview.