Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch
  • Playground
-

Coffee Dreams: Die besten Sorten & die beste Art der Zubereitung

Er ist wohl der bekannteste Wachmacher der Welt, er birgt historische Traditionen, eröffnet weitreichende Genusswelten und ist in der heutigen Zubereitung eine Kunst für sich. Ein Einblick in die meisterliche Kreation von Kaffee.

 

Man bestellt nicht bloß Kaffee, sondern eine Tasse Glück…

Die Art und Weise, wie Kaffee zubereitet wird, wie die perfekte Crema entsteht, welche Röstung die beste ist und welche Meister-Barista die schönsten Variationen zaubern… Kaffee ist so vielfältig.

Qualität, Nachhaltigkeit, Herkunft und nicht zuletzt das stilvolle Kochen des Gebräus ist für Liebhaber ebenso wichtig wie die Zeit, die man sich für den Genuss nimmt. Die Welt des Kaffees ist dabei so weitschichtig und tiefgründig. Kaffee bedeutet nicht nur Stärkung, sondern vor allem auch Kultur.

 

Ein Getränk, so viele Arten, zu genießen – die Zubereitung:

Mokka, Flat White, Ristretto oder doch ein Americano? In der Karte stehen heutzutage so viele unterschiedliche Arten, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Bestellt wird dann schnell der herkömmliche Cappuccino – wie immer. Aber ein zweiter Blick lohnt sich, denn hinter den exotischen Namen verstecken sich wahre Köstlichkeiten!

Foto (c) Nathan Dumlao on Unsplash

 

Das kleine Kaffee-Lexikon auf einen Blick:

Americano – für all jene, die es nicht ganz so intensiv mögen. Hier wird der ursprüngliche Espresso mit rund 180ml heißem Wasser verdünnt. Der Name stammt wie schon erwartet aus Amerika. Hier wird Kaffee grundsätzlich nur sehr schwach getrunken.

Bullet Proof – wirklich sehr außergewöhnlich aber definitiv das It-Getränk derzeit. Ein Tässchen davon enthält Filterkaffee mit einem Schuss Kokosöl und einem Stück Butter. Schmeckt besser als es klingt!

Cappuccino – die wohl beliebteste Art, Kaffee zu genießen. Er ist die milde Alternative und besteht aus drei großen Teilen erhitzter Milch, Espresso und Milchschaum.

Cold Brew – perfekt für den Sommer. Hier bekommen Kenner eine große Tasse Filterkaffee mit Eiswürfeln.

Espresso – Er ist die Grundlage für die meisten Kaffeespezialitäten. Für die Zubereitung einer Tasse werden 27-30ml 90° heißen Wassers unter sehr hohem Druck durch 7g feines Kaffeemehl gepresst. Die Bohnen für den perfekten Espresso sind dunkel geröstet, meist eine Mischung aus Arabica und Robusta.

Flat White – Die Grundlage hierfür ist ein doppelter Espresso, hinzu kommen zu gleichen Teilen Milch plus Milchschaum. Die Intensität ist eher mittel.

Latte macchiato – hier findet man einen erhöhten Milchanteil. Auf 27-30ml Espresso kommen bis zu 200ml Milch und Milchschaum hinzu. Serviert wird das Getränk im hohen Glas, in welches zuerst die Milch, dann der Espresso und zum Schluss der Milchschaum gefüllt wird. So entsteht die typische Schichtung.

Mokka – eine der ursprünglichsten Formen des Kaffees. Er gilt sogar als UNESCO-Weltkulturerbe und galt lange Zeit als übergossenes Kaffeemehl, das mit Gewürzen verfeinert wurde. Egal, ob mit Rosenwasser, Zucker, Nelken oder Zimt – Mokka ist heute die Bezeichnung für all jene Zubereitungsarten, die einen süßlichen oder auch schokoladigen Geschmack haben.

 

Kaffee ist nicht gleich Kaffee – die besten Sorten:

124 verschiedene Arten der Kaffeepflanze gibt es weltweit. Die wohl bekanntesten und beliebtesten sind aber nur zwei – Coffea Arabica und Coffea Canephora. Letztere Sorte ist besser bekannt als Robusta-Kaffee.

Foto (c) Diego Catto on Unsplash

 

Diese beiden machen rund 99% des internationalen Kaffeehandels aus:

Die milde Arabica

Sie gedeiht in rund 800 bis 2.000 Metern Höhe am besten, liebt Temperaturen bis rund 24° Celsius und macht ca. 60% des Weltmarktes aus. Ihr Koffeingehalt liegt bei 1,1 bis 1,7% und ist daher am besten für Filterkaffee wie Espresso geeignet.

Die Bohne ist im Vergleich zur Robusta vergleichsweise teuer, ist jedoch die ursprünglichste Form des Kaffees. Das Pflänzchen ist sehr sensibel, wird durch seine große Aromenvielfalt ausgezeichnet und schmeckt sehr mild bei feiner Säure.

Die robuste Robusta

Wie der Name schon zu verstehen gibt, handelt es sich bei dieser Pflanzensorte um eine sehr widerstandsfähige Art. Auch im flachen Land unter 1.000 Metern Höhe und bei rund 26° Grad Celsius gedeiht sie ganz problemlos. Rund 30% des Weltmarktes macht der Vertrieb der Robusta aus.

Dabei ist die Bohne vor allem für Genießer geeignet, die einen höheren Koffeingehalt bevorzugen. 2 bis 4,5% Koffein nimmt man beim Trinken zu sich. Der Geschmack ist typisch kräftig, aber auch erdig, schokoladig und leicht bitter. Bei der Zubereitung entsteht übrigens eine besonders schöne Crema!

 

So holen Sie Kaffeekultur zu sich nach Hause

Foto (c) Tyler Nix on Unsplash

 

Welche für Sie die beste Alternative ist, entscheidet der individuelle Geschmack – jede Maschine birgt ihre Vorteile:

Filterkaffee-Maschine – einfacher zum Genuss geht kaum. Ein solches Gerät ist die beliebteste Art der Zubereitung. Über 70% der Haushalte in Deutschland besitzen eine Maschine für Filterkaffee. Gut, günstig, simpel. Klarer Vorteil: Man kann mehrere Tassen gleichzeitig produzieren.
Empfehlung: Die Philips Café Gourmet brüht täglich perfekten Filterkaffee. Preis: € 130.-

Kaffeevollautomat – kein Wunsch bleibt offen. Wer sich gerne individuell entscheidet, ist mit einem Vollautomaten gut beraten. Egal ob Latte macchiato, Cappuccino oder Espresso, das Gerät bereitet frisch und auf Knopfdruck alle möglichen Spezialitäten zu. Bohnen einfüllen und los geht´s!
Tipp: Vielfalt in Perfektion liefert zum Beispiel das Modell E8 Platin von Jura. Preis: € 1.099.-

Siebträger – charakteristisches Zischen und künstlerisches Zubereiten inklusive! Wer das Kaffeebrauen zu einem wahren Ritual anheben möchte, greift zur Siebträger-Variante. Hier kann man auch Zuhause besten Espresso samt Crema zubereiten. Mahlgrad, Brühtemperatur, Kompression – Liebhaber können hier aus eigener Hand ihren Kaffee selbst bestimmen.
Favorit: Die BZ10 von Bezzera ist Weltklasse und trotzdem perfekt für die heimischen vier Wände. Preis: € 1.400.-

Titelbild (c) Nathan Dumlao on Unsplash

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Skitouren in den Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen locken mit fantastischen Ausblicken und unvergesslichen Abfahrten. Drei der schönsten Skiouren finden Sie hier.

Christmas Gift Guide 2020

Weihnachten steht vor der Tür: Diese Geschenkideen sorgen für Freude und vor allem auch für technischen Fun.

Winter 2.0

Diese drei Sportarten sorgen für die ordentliche Portion Adrenalin im Schnee.

Nach oben