Menü
Menswear und Lifestyle mit Anspruch
  • Styleguide
-

Alles Hygge – 5 besondere Merkmale des Scandi-Looks

Minimalistisch, funktional und gemütlich – das zeichnet den im Norden so beliebten Scandi-Look aus. Er trotzt jedem Wetter und auch Minusgrade können ihm nichts anhaben. Doch er kann noch viel mehr als nur warmhalten. Wir erzählen Ihnen, was den Scandi-Look so besonders macht.

 

Dänen, Norweger, Schweden und Finnen wissen ihn gekonnt in Szene zu setzen – der Scandi-Look ist vor allem im Norden überall zu sehen. Mit seiner Lässigkeit, den verschiedenen Mustern und Farbkombinationen unterscheidet er sich deutlich von der Eleganz und den klaren Linien der Modewelt in Metropolen wie Paris oder Mailand. Doch dies tut dem Scandi-Look keineswegs einen Abbruch, denn er überzeugt vor allem mit Raffinesse und besonderen Kombinationen.

 

Die 5 Merkmale, die den Scandi-Look auszeichnen:

Gemütlichkeit

DAS Must-Have eines authentischen Scandi-Looks ist der klassische Norwegerpullover. Vor allem im Winter wird Gemütlichkeit großgeschrieben und da steht der Norwegerpullover ganz weit oben auf der Favoritenliste.

Feinste Schurwolle sorgt dafür, dass einem auch bei Minusgraden nicht kalt wird. Somit eignet sich der Pullover sowohl für lange Spaziergänge im Schnee, als auch für die Tage, an denen man zu Hause vor dem Kamin sitzt.

 

Funktionalität

Wer kennt es nicht – kalte und nasse Füße sind im Winter ein absolutes No-Go und können schnell dazu verleiten, dass der Tag lieber zu Hause verbracht wird als an der frischen Luft. Mit dem Scandi-Look sind diese Probleme schnell gelöst und nasse Füße Schnee von gestern.

Feste Sohlen, gefütterte Stiefel und Gummistiefel sind essentielle Bestandteile eines wahren Scandi-Looks und dürfen bei keinem Ausflug fehlen. Wer dazu neigt, schnell kalte Füße zu bekommen, greift am besten zu wasserabweisenden Stiefeln mit einer extra-dicken Sohle und einer Wollfutterschmischung. So bleiben die Zehen auch bei hohen Minusgraden noch warm.

Schuhe Officine Creative EUR 549.–

 

Vielseitigkeit

Durch die zahlreichen Kombinationen lässt sich der nordische Look zu allen möglichen Anlässen tragen. Zusammen mit Jeans und Gummistiefeln kann der Norwegerpullover zu Spaziergängen in Regen und Schnee ausgeführt werden.

Für elegantere Anlässe eignet sich am besten ein schlichter, einfarbiger Pullover mit minimalem Muster, der zu einer dunklen Stoffhose getragen wird. Bei den Schuhen greift man am besten zu Boots mit dezenten Hiking-Anklängen. So kann der Scandi-Look auch zu jeder Familienfeier getragen werden.

 

Gute Laune garantiert!

Winter Blues waren gestern. Mit dem Scandi-Look löst sich schlechte Laune in Luft auf, denn die Farben und Muster bringen neuen Schwung in die dunklen und grauen Wintertage. Das macht den Scandi-Look auch so besonders. Trotz der minimalistischen Muster verleiht ein schöner Norwegerpullover dem Outfit das gewisse Etwas. Wenn es um das Farbenspiel geht sind keine Grenzen gesetzt. So kann auch ein langer Tag zu Hause zu einem Highlight werden.

 

Minimalismus

Der Scandi-Look ist perfekt für all jene, die großen Wert auf Einfachheit legen, aber trotzdem auf Details im alltäglichen Outfit setzen. Schlichte Farben wie Schwarz, Blau oder Weiß eignen sich hier am besten. Auch bei den Mustern kann auf feine und schlichte Designs gesetzt werden.

Hier wird das Rentier oder der Weihnachtsbaum auf dem Pullover durch einfache Schneeflocken ersetzt. Kombiniert mit einer einfachen Stoffhose, festen Schuhen, Mütze und Schal kann ein alltäglicher Look kreiert werden.

Hoody EUR 339.–, Hose 269.–, Mütze EUR 89.90, alles 04651 /

Titelbild (c) Agent J on Unsplash

 

 

Abonnieren

Artikel, die Sie auch interessieren könnten:

Carnaby Cool

Carnaby Cool vereint das traditionelle Design und die typischen Brit-Muster des englischen Fashion-Standards.

„Der Casual Friday ist jetzt täglich“

Die Designerin und Unternehmerin Alexandra Kiefermann im Interview über die neue Garderobe des Mannes.

Comfy Hosen

Egal ob Jogginghose, Buntfaltenhose oder Cord: Die Auswahl an cooler Loungewear ist letztes Jahr exorbitant nach oben geschossen.

Nach oben